Elvis & Karate

Kurzbericht über sein Hobby Karate
Dauer: 4 Minuten
Sprache: Englisch – mit deutschen Untertiteln

In diesem Bericht wird gezeigt, welche Bedeutung Karate im Leben von Elvis hatte. Angefangen hatte er damit während seiner Militärzeit. Bis zu seinem Tod trainierte er täglich. Nach 16 Jahren wurde ihm sogar der 8. Grad zuerkannt. Für den „Tiger Man“ (Elvis Name beim Karate) war es mehr als nur ein Hobby. Es war ein Mittel zur Entspannung aber auch zur Disziplin. Eigentlich wollte Elvis einen Dokumentarfilm über Karate drehen. Aus diesem Grund engagierte er ein Team der besten US-Karate Kämpfer und reiste mit ihnen nach England und Frankreich um die dort stattfindenden Turniere zu filmen.

Geplant war dann, aus dem vorliegenden Material eine Dokumentation zu drehen, in der Elvis wie ein „Berichterstatter während eines Wettkampfes“ agieren und ihn kommentieren sollte. Außerdem war geplant, das Elvis selbst auch praktische Übungen demonstrieren und vorführen sollte, was er wirklich gut konnte.

Leider wurde der Film aus gesundheitlichen und privaten Gründen niemals fertig gestellt.

Related Videos

Elvis thru the years
Classic Albums
Summer of `56
Elvis-O-Rama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com