Elvis Colourised

Elvis ist ja schon seit einiger Zeit endlich auch in der modernen, digitalen Welt angekommen. Ich möchte Euch heute eine sehenswerte Seite bei YouTube vorstellen. YouTuber „tronyfree“ bastelt aus alten s/w Klassikern eingefärbte, neue und zeitgemäße Songs. Er färbt einige Teile in den Videos ein (z.B. Elvis) während er den Rest in s/w. beibehält. Das Endergebnis kann sich sehen lassen. So wirken Elvis-Klassiker nicht mehr so eingestaubt und bekommen einen digitalen neuen Anstrich, der in die heutige Zeit passt. Meine Lieblings Videos sind „Elvis and Judy Tyler“, ein Tribute an die hübsche und talentierte Judy Tyler, die Elvis Partnerin in „Jailhouse Rock“ war und leider kurze Zeit später bei einem tödlichen Autounfall ums Leben kam. Weitere gelungene Neubearbeitungen sind auch „Elvis-King Creole“, „Elvis-Girl Happy“ und „Happy Ending“. Was wäre wohl passiert, wenn Elvis sich damals als James Bond Besetzung beworben hätte und den Job bekommen hätte? (meiner Meinung nach wäre er ein absoluter Super-Bond geworden – Charisma, Bekanntheit, Talent und auch noch Frauenschwarm – vielleicht hätte das den Anstoß dazu gegeben, ein „anerkannter Charakterdarsteller“ zu werden, was ja sein größter Wunsch war. Siehe Sean Connery, dem die Rolle als Bond alle Türen geöffnet hat und der immer noch einer der begehrtesten und bekanntesten Schauspieler der Welt ist – eben ein echter Hollywood-Haudegen). Was wäre wenn …. ein interessantes Gedankenspiel. Wie auch immer. YouTuber „tronyfree“ hat Elvis für kurze Zeit den „Super Agenten spielen lassen“ und ein klasse Video produziert, indem die Rock-Legende mal für kurze Zeit in die Rolle des 007 schlüpfen darf. Das Video „Elvis – the name is Bond …. James Bond“ lässt nur ahnen, was für ein grandioser und hammermäßiger Bond Elvis gewesen wäre. Leider hatte der Colonel andere Pläne.

Mach weiter so „tronyfree“ !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com